Drogenschnelltests in der Kriminaltechnik

Drogennachweis bei der Drogenfahndung

Ein wirksamer und effizienter Schutz vor illegalen Einfuhren und Handel mit Drogen ist in Volkswirtschaften mit umfangreichen Ex- und Importen ohne moderne Technologien und Systeme nicht zu gewährleisten. Die Securetec AG entwickelt in enger Kooperation mit Behörden im In- und Ausland Detektionssysteme, die Zollbeamte, Grenzschützer und Drogenfahnder bei ihren Aufgaben geeignet unterstützen. 

Der rasche Vormarsch von Crystal Meth Konsum in Deutschland zeigt auf wie dringend geeignete Lösungen zur Bekämpfung des Drogenhandels benötigt werden. Die sichergestellte Menge an Crystal hat sich von 2009 bis 2013 mehr als verzehnfacht. Zu den vielen Kleinaufgriffen in Grenznähe kommen in letzter Zeit auch größere Aufgriffe in Städten wie Karlsruhe, Stuttgart oder München. Die Droge ist einfach herzustellen, sodass dies oft in kleinen Privatlaboren geschieht. 2013 wurden in Tschechien 261 Crystal-Labore ausgehoben, in Deutschland 23 1. Gleichzeitig haben sich die Fallzahlen in der Suchtberatung in Sachsen von 2009 bis 2013 fast verdreifacht.

Oberflächen bzw. Wischtests bieten hier für die Fahnder wertvolle Unterstützung. Dank modernster Antikörper-Nachweisverfahren können über die Testsysteme auch Kleinstmengen der gesuchten Substanzen zuverlässig nachgewiesen und identifiziert werden. Dies gilt für den Nachweis auf Oberflächen und auch für das Screening von Frachtcontainern. 
Bei Personenkontrollen besteht ebenfalls die Möglichkeit, unsichtbare Drogenspuren innerhalb von wenigen Minuten aufzuspüren und zu identifizieren.

 

Quelle:
1 Reitox Jahresbericht 2014, National Report „The Czech Republic 2013 Drug Situation“

 

Drogenscreening im Strafvollzug

Ein weiterer Anwendungsbereich sind Drogen im Strafvollzug. DrugWipe® Wischtests  sind auch hier ein wichtiges Instrument, um den Besitz, Handel und Konsum mit illegalen Substanzen aufzuspüren und die Rehabilitation zu unterstützen. Schnell, einfach und zuverlässig kann der Beamte das Hilfsmittel zum Einsatz bringen und so Verdachtsfälle prüfen. Ein Vorteil in der Rehabilitation: Anders als Urintests stellen die Schweiß- und Speicheltests keinen erniedrigenden Eingriff dar und sind für Betreuer wie für Betreute deutlich hygienischer in der Anwendung. 

Für  die weltweit dominierenden  Drogenarten gibt es entsprechende DrugWipe® Wischtests.

Bei der Spuren- bzw. Indiziensuche bietet DrugWipe® den Einsatzkräften große Vorteile

  • Schnell: Das Testergebnis liegt bereits nach 3 bis 8 Minuten vor
  • Effizient: In einem einzigen Testvorgang können bis zu 5 Probenarten zuverlässig nachgewiesen werden
  • Spezifisch: Hochspezifische Antikörper garantieren einen zuverlässigen Nachweis
  • Konkret: Durch gezieltes Vorgehen erfolgt eine eindeutige Zuordnung von Person und aufgefundenen Drogen

>> weiter zu DrugWipe® Drogentests

>> weiter zu DrugID® Substanztests

>> weiter zu DrugCon® Containerscreening

 

Drogenschnelltests bei der Drogenfahndung