Drogentest Nachweisgrenzen

Wie lange können Drogen im Körper nachgewiesen werden?

Die Detektionszeiträume hängen vor mehreren Faktoren ab. Die Einflussgrößen sind Art und Reinheit der Droge, konsumierte Menge, Konsumhäufigkeit und individueller Stoffwechsel des Konsumenten.
Wichtig ist auch das Probenmedium für den Drogentest, da zum Beispiel bei Urintests das Ergebnis auch vom ph-Wert und der Konzentration des Harns abhängig ist.

Die nachfolgende Tabelle liefert eine Übersicht über die Nachweisgrenzen unserer Drogentests in unterschiedlichen Probenmedien.
Basis der Angaben ist eine Literaturauswertung durch Securetec.

 

Droge Blut Speichel Urin Schweiß
Canabis/Δ9-THC  0,5 - 6,0 Std. 0,5 -10,0 Std. 1 Std. - 8 Tage 1,0 - 12 Std.
Ecstasy/Amphetamine/
Methamphetamine/MDMA 
0,1 - 20 Std. 0,1 - 24,0 Std. 4 Std. - 4 Tage -
Kokain 1,0 - 9,0 Std. 1,0 - 15,0 Std. 4 Std. - 50 Std. -
Heroin 0,1 -16,0 Std. 0,1 - 21,0 Std. 4 Std. - 5 Tage -

 

>> zurück zur Übersichtsseite Drogentest

Drogentest Nachweisgrenzen